Leipzig

Neu im Sortiment Weihnachtsland Sachsen – Glanzpunkte im Advent

30.11. bis 03.12.2017 | Bautzen, Cottbus, Dresden, Leipzig

Gibt es ein Weihnachtsland? Ja! Sachsen – das Land mit Jahrhunderte alten weihnachtlichen Traditionen und Bräuchen. Sie werden bis heute in einer solchen Vielzahl gelebt, dass man mit Fug und Recht von der größten Dichte an weihnachtlichen Erlebnissen in Deutschland sprechen kann. Während sich anderswo „Weihnachten“ nur über Weihnachtsmärkte definiert, kann man sächsische Weihnachtstraditionen zum Teil ganzjährig erleben – in Manufakturen, Schauwerkstätten, Museen, Ausstellungen und bei zahlreichen Veranstaltungen. Das Erzgebirge und seine weihnachtliche Handwerkskunst, Dresden mit seinem berühmten Stollen, Leipzig mit seinen Pfefferkuchen und vielen weiteren Köstlichkeiten und Weihnachtsspezialitäten, machen Sachsen zu DEM Weihnachtsland. Einige der schönsten sächsischen Weihnachtsmärkte werden Sie auf dieser Reise kennen lernen.

1.Tag:

Auf der Anreise werden Sie gleich einen der bekanntesten Weihnachtsmärkte erleben: den Dresdener Striezelmarkt. Lichterglanz, Glühweinduft und Weihnachtsmusik erfüllen die Innenstadt – der Dresdner Striezelmarkt, Deutschlands ältester Weihnachtsmarkt, öffnet wieder seine Pforten. Erleben Sie weihnachtliches Markttreiben, typisch sächsische Köstlichkeiten und traditionelle Handwerksarbeiten im Herzen der barocken Altstadt Dresdens! Anschließend geht es weiter nach Bautzen in unser Traditionshotel GOLDENER ADLER. Das Hotel verfügt über individuelle und liebevoll eingerichtete Zimmer in der 4-Sterne First-Class-Kategorie. Mit überaus bequemen Betten, Bad/Dusche und TV ausgestattet, ist jedes der Ein- und Zweibettzimmer ein kleines Prunkstück. Sie wohnen in einem stilvoll sanierten Haus mittelalterlichen Baustils und historischer Substanz, und können diese Einzigartigkeit an vielen Details, Ausstattungs- und Einrichtungsvarianten erleben. Nach dem Einchecken haben Sie die Möglichkeit zum Abendessen.

2. Tag Cottbus und Bautzen

Heute geht es nach Cottbus – Verführerische Düfte ziehen durch die Gassen, Lichter erleuchten die Fenster und schenken uns die Vorfreude auf das Weihnachtsfest. Der weihnachtliche Zauber hält Einzug in die Cottbuser Innenstadt. Ein Duft von heißem Glühwein, gebrannten Mandeln und Tannengrün macht sich vom Spremberger Turm entlang der Spremberger Straße bis hin zum Altmarkt, hinüber zum Postparkplatz und dem Heronvorplatz breit. Traditionell wird der Herrnhuter Stern in den Cottbus-Farben rotweiß den gesamten Weihnachtsmarkt und die Innenstadt in ein grenzenloses Sternenmeer tauchen. Am Nachmittag besuchen wir den Bautzener Weihnachtsmarkt. Er findet im Bereich Hauptmarkt, Reichenstraße und Kornmarkt statt. Es sind 80 Händler mit einem breiten Sortiment gastronomischer Angebote, sorbischer und erzgebirgischer Volkskunstartikel und einheimischer Glaserzeugnisse bis hin zu Bekleidung, Plauener Spitze und Spielzeug auf dem Weihnachtsmarkt zu erleben. Veranstaltungen, wie der traditionelle Stollenanschnitt, Märchenstunden, der Besuch des sorbischen Bescherkindes, weihnachtliche Bläserkonzerte und das jährliche Weihnachtsliedersingen, locken die Besucher ins weihnachtliche Getümmel.

3. Tag Görlitz an der „via regia“

Gelegen an der alten Handelsstraße „via regia“, war Görlitz im Mittelalter einflussreiches Zentrum des Handels und der Wissenschaften in Europa. Aus der Zeit der Tuchmacher stammen die einzigartigen Hallenhäuser mit Zufahrten so breit, dass ein komplettes Pferdefuhrwerk durchpasst. Erleben Sie auf einer Stadtrundfahrt und einem Stadtrundgang die schönsten Sehenswürdigkeiten der Stadt. Im Anschluss besuchen Sie den „Schlesischen Christkindelmarkt Görlitz“. In Jahrhunderte alter Tradition kommt das Christkindel zum Klang der Glocken der Kirche Sankt Peter und Paul, dem Gesang der Kurrende an der altehrwürdigen Rathaustreppe und festlicher Bläsermusik, um den Görlitzer Christkindelmarkt zu eröffnen. Zwischen prächtigen Handelshäusern der Renaissance und des Barock, im Duft von Gewürzen, von Mandeln und Weihrauch, bieten fast 100 Händler und Kunsthandwerker in der pitoresken Altstadt an der Neiße ihre Waren an.

4. Tag Rückreise – Leipzig

Die Tradition des Leipziger Weihnachtsmarktes reicht bis in das Jahr 1458 zurück. Damit gilt er als zweitältester Weihnachtsmarkt Deutschlands. Wie vor fünfhundert Jahren fügt sich der Leipziger Weihnachtsmarkt auch heute harmonisch in die faszinierende historische Kulisse der Leipziger Innenstadt ein. Traditioneller Hauptbereich des Weihnachtsmarktes ist der Markt. Dort befinden sich auch eine etwa 20 Meter hohe Fichte und die Marktbühne mit ihrem umfangreichen Weihnachtsprogramm. Am Nachmittag Rückreise in Ihre Heimatorte.

Reisedaten im Überblick

Termin 30.11. – 03.12.2017
Kosten (p. P. im DZ) 299,- €
EZ Zuschlag 39,- €

Unsere Leistungen:

  • Fahrt mit modernem Reisebus
  • 3 x Übernachtung mit Frühstück im Hotel „Goldener Adler“
  • Stadtführung Görlitz
  • Besuch der Weihnachtsmärkte

optionale Leistungen:

  • sonstige anfallende Eintritte

Ihr Hotel

Ihr Hotel:
Das Traditionshotel GOLDENER ADLER: Sie wohnen in einem stilvoll sanierten Haus mittelalterlichen Baustils und historischer Substanz. Diese Einzigartigkeit können Sie an vielen Details, Ausstattungs- und Einrichtungsvarianten erkennen. Die 24 Stunden besetzte Rezeption mit Concierge Service erfüllt Ihnen nahezu jeden Wunsch.
Unsere 30 individuell geschnittenen und liebevoll eingerichteten Hotel Zimmer verfügen alle über Schreibtisch mit Sitzgelegenheit, Schrank mit großzügigen Ablagemöglichkeiten, Kofferbock, Minibar, Gastinformation, Flachbild Kabel TV mit Radio, Telefon und kostenfreiem W-Lan.
Unsere Bäder sind ausgestattet mit Dusche/Badewanne, WC, Haar Fön, Kosmetikspiegel und ausreichend Ablage Flächen.

Bildquellen

  • Leipzig: © Stadt Leipzig - Marktamt
  1. Bitte füllen Sie mindestens alle mit einem * gekennzeichneten Felder aus.
Ihre Kontaktdaten
  1. *
  2. *
  3. *
  4. *
Reisedaten
  1. *
  2. *
  3. *
  1. Ich habe die allgemeinen Geschäftsbedingungen gelesen und möchte hiermit die oben beschriebene Reise verbindlich buchen. Bei der Buchung handelt es sich um ein Angebot an Rühe Reisen. Der Vertrag kommt erst mit der Bestätigung zustande.
 

Dieser Beitrag wurde unter Adventreisen, Neu im Angebot, Städtereisen, Winter abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentare sind geschlossen.