Pisa

Neu im Sortiment Ein Haus in der Toskana

05.11. bis 11.11.2018 | Casino di Terra, Toskana

Üppig grüne Olivenhaine, mittelalterliche Städtchen, alte Burgen und Schlösser. Mit Besichtigung der kleinsten, aber feinsten Pastafabrik Italiens! Die Toskana hat zahlreiche Sehenswürdigkeiten und Reiseziele zu bieten. Neben Siena, Volterra und San Gimignano, die mit Sicherheit der größten Touristenmagneten der Region sind, gibt es mehrere kleinere Städte in der Toskana, die mit ihrem Charme bezaubern. Darüber hinaus ist es ausgesprochen lohnenswert, einen Ausflug in die Weinberge zu unternehmen – und natürlich auch den lokalen Wein zu kosten! Auch die toskanische Küche ist sehr vielseitig und facettenreich und hat für jeden Gaumen die richtigen Freuden zu bieten.

1. Tag : Anreise zur Zwischenübernachtung

Auf der Hinreise werden wir eine Zwischenübernachtung im Raum Südtirol/Gardasee einlegen.

2. Tag: Herzlich Willkommen in der Toskana

Anreise ins Herz der Toskana. Der Landschaftsstrich zwischen Meer und Volterra wird Sie begeistern! Nachdem Sie mit einem Begrüßungsdrink „Herzlich Willkommen“ geheißen wurden, genießen Sie das erste gemeinsame Abendessen.

3. Tag: Siena – San Gimignano – Volterra

Nach dem Frühstück zeigt Ihnen ein ortskundiger Reiseleiter beeindruckende Städte: Erstes Ausflugsziel ist Siena, die zu Recht als eine der schönsten Städte der Toskana gilt. Auch Sie werden vom Dom beeindruckt sein. Siena konnte sich den mittelalterlichen Charakter der italienischen Gotik erhalten. Seit 1995 gehört die historische Altstadt zum UNESCO-Welterbe, außerdem gehört die Universität von Siena, 1240 gegründet, zu den ältesten Universitäten des Landes. Weiterfahrt nach San Gimignano. Das „Manhattan des Mittelalters“, wie die Kleinstadt wegen seiner Geschlechtertürme genannt wird, blickt auf eine geschichtsträchtige Vergangenheit zurück. Die Türme waren Wohnbereiche für Adel und Kaufleute und galten als Prestigeobjekte: Je höher der Turm, desto reicher die Familie. Anschließend entdecken Sie Volterra mit verwinkelten Gassen und der urigen Piazza dei Priori, Hauptplatz der Stadt.

4. Tag: Massa Marittima – ¬Suvereto – Bolgheri

Starten Sie den Tag mit einem ausgiebigen Frühstück. Selbst gebackenes Brot und frisches Obst sind nur einige der Leckereien, die auf Sie warten. Danach Besuch von Massa Marittima, einer der schönsten Plätze der Toskana: schmale Gassen, die vorbei an alten Palästen und Häusern führen. Am höchsten Punkt der Stadt angekommen, bietet sich Ihnen ein wundervoller Panoramablick auf die Insel Elba. Danach Besuch von Suvereto, ein hübsches mittelalterliches Dorf. Anschließend Fahrt zur berühmten Zypressenallee von Bolgheri, inmitten eines der schicksten Weinanbaugebiete der Erde – der Weinstraße der Etrusker. Hier haben Sie die Möglichkeit zu einer Weinprobe (gegen Aufpreis). Am Abend Rückkehr ins Hotel, Abendessen und Übernachtung.

5. Tag: Martelli-Pasta und Pisa

Im mittelalterlichen Lari befindet sich die kleinste Pastafabrik Italiens, von der Familie Martelli seit 1926 geführt. Mit einer deutschsprachigen Begleitperson erfahren Sie alles über das vielleicht heiligste Wissen der Italiener: Die Pastaherstellung. Nach der Besichtigung empfehlen wir einen Aufenthalt in Lari. Spiralförmig rund um die Burg entdecken Sie kleine Feinkostläden. Haben Sie Appetit auf Pasta bekommen? Gönnen Sie sich ein ausgiebiges Schlemmer-Essen in einer gemütlichen Trattoria. Anschließend fahren Sie noch Richtung Norden, durch wildes Hügelland, nach Pisa. Hier, am Platz der Wunder, entdecken Sie den berühmten Schiefen Turm, den Dom Santa Maria Assunta und das Baptisterium. Fernab dieser Touristenmagneten entdecken Sie Pisa in seiner ursprünglichen Form: Typisch gelbe Häuser, enge Gassen und wild gestikulierende Händler und Einheimische.

6. Tag: Südtirol/Gardasee

Leider müssen Sie sich heute von der lieblichen Toskana verabschieden. Haben Sie hier Ihr Traumreiseziel gefunden? Heute geht es Richtung Heimat mit einer Zwischenübernachtung im Raum Südtirol/Gardasee.

7. Tag: Heimreise

Heute beginnt der letzte Tag Ihrer Reise. Es geht zurück in die Heimat.

Reisedaten im Überblick

Termin Mo., 05.11. – So., 11.11.18
Kosten (p. P. im DZ) 589,- €
EZ Zuschlag 72,- €
Mindestteilnehmerzahl: 25 Personen

Unsere Leistungen:

  • Fahrt mit modernem Reisebus
  • Taxiservice
  • 2 x Übernachtung mit Halbpension im Raum Südtirol / Gardasee
  • 4 x Übernachtung mit verstärktem Frühstück im 4**** Sterne Hotel
  • 4 x 3-Gang-Abendmenü
  • Willkommensgetränk
  • Nutzung Außenpool und Sauna
  • Ganztägige Reiseleitung beim Tagesausflug Siena – San Gimignano – Volterra
  • Ganztägiger Reiseleiter Ausflug Massa Marittima – Suvereto – Zypressenallee von Bolgheri
  • Besichtigung der kleinsten Pastafabrik Italiens
  • Örtlicher Reiseleiter bei der Stadtbesichtigung von Pisa
  • Wein- und Ölprobe mit kleinem Imbiss

optionale Leistungen:

  • sonstige anfallende Eintritte

Ihr Hotel

Hotel Fattoria Belvedere****, Casino di Terra
Aus 3 Gebäudeteilen bestehendes restauriertes Landgut, auf einem Hügel ¬gelegen. Es erwarten Sie 95 Zimmer mit typisch toskanischen Kastanienholzmöbeln, modernem Komfort wie Klimaanlage, Telefon, Sat-TV, Safe, Bad mit DU/WC und Föhn.

Bildquellen

  • Pisa: MasterLu - Fotolia
  1. Bitte füllen Sie mindestens alle mit einem * gekennzeichneten Felder aus.
Ihre Kontaktdaten
  1. *
  2. *
  3. *
  4. *
Reisedaten
  1. *
  2. *
  3. *
  1. Ich habe die allgemeinen Geschäftsbedingungen gelesen und möchte hiermit die oben beschriebene Reise verbindlich buchen. Bei der Buchung handelt es sich um ein Angebot an Rühe Reisen. Der Vertrag kommt erst mit der Bestätigung zustande.
 

Dieser Beitrag wurde unter Erlebnisreisen, Herbst, Neu im Angebot abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentare sind geschlossen.