Neu im Sortiment Danzig – „Die Perle“ an der Ostsee

28.05. bis 31.05.2021 | Danzig

Die Stadt mit einer über 1000-jährigen Geschichte

Reisen Sie mit uns für ein verlängertes Wochenende nach Danzig, die „Perle der Ostsee“ und genießen Sie die Tage in der alten Hansestadt. Gdansk, Sopot und Oliva, das 3-Städte-Eck an der Ostsee bietet für jeden etwas Passendes.
Die ehemalige Hansestadt erwartet ihre Gäste mit dem Flair von über 1.000 Jahren wechselvoller Geschichte, geprägt von Reichtum und Macht. Sehenswert sind vor allem die Rechtstadt mit ihren typischen Toren und Gassen mit Giebelhäusern sowie die Marienkirche, welche als größte Backsteinkirche der Welt gilt.
Auch in der Umgebung von Danzig gibt es viel zu entdecken, wie z.B. die Marienburg in Malbork und den Oberlandkanal.

  1. Tag: Anreise Danzig

Mit unserem modernen Reisebus geht es am frühen Morgen vorbei an Berlin, Stettin, Stolp und Köslin nach Danzig. Dort angekommen beziehen wir unser Hotel im Erholungsviertel Jelitkowo, nur 3 Gehminuten vom Sandstrand entfernt – Zimmerverteilung und gemeinsames Abendessen

  1. Tag: Danzig · die große Stadtrundfahrt

Mit Ihrem Reiseleiter erkunden Sie die drei Städte Danzig, Zoppot und Gdingen. Wenn Polens König nach Danzig reiste, gelangte er durch das Hohe Tor ins Stadtzentrum. Auch wir werden während unserer Stadtführung von dort über die Langgasse und den Langen Markt mit dem Neptunbrunnen zum Artushof spazieren. Auch für uns ist das architektonische Erbe der Hanse unübersehbar, trafen sich doch gerade hier die Kaufleute der Stadt zu Geschäften, aber auch zu Feiern. Am Grünen Tor, das sich zum Wasser hin öffnet, sehen wir die Lange Brücke über die Motlawa (Mottlau) und das Wahrzeichen der Stadt, das Krantor. Die vornehme Frauengasse mit ihren eigenen Terrassen vor den Häusern führt zur Marienkirche, der größten Backsteinkirche der Welt. Danach besuchen Sie im Stadtteil Oliwa die Basilika und lassen sich von dem Klang der Orgel verführen. Der Nachmittag gehört dem Seebad Zoppot – einst mondäner Kurort ist es heute Stadtstrand und Partyhochburg von Danzig. Direkt am Wasser reihen sich die Bars und Clubs aneinander. Und dann wäre da noch die imposante Ostseemole zum Flanieren – die mit fast 512 Metern längste hölzerne Seebrücke Europas scheint im Horizont zu verschwindenbummeln Sie über die weiß getünchte Mole und erfreuen sich an den schön restaurierten Villen in der typischen Bäderarchitektur. Zum Abschluss steht noch die Hafenstadt Gdingen auf dem Programm. An der Promenade sind heute Museumsschiffe zu sehen – das Museumsschiff „Blyskawica“ und das Segelschulschiff „Dar Pomorza“. Danach Rückfahrt zum Hotel.

  1. Tag: Oberlandkanal und Frauenburg

Nach dem Frühstück fahren Sie nach Buczyniec (Buchwalde). Hier an der Anlegestelle erwartet Sie das Schiff zu einer zweistündigen Schifffahrt über Schleusen und Rollberge des Oberlandkanals. Der Kanal gilt als technische Meisterleistung und steht unter Denkmalschutz. Eine Besonderheit sind die fünf Rollberge, auf denen die Schiffe auf Schienenwagen mit Hilfe von Wasserkraft über Land transportiert werden, um den Höhenunterschied von bis zu 99 Metern zu überwinden. Nach diesem Erlebnis geht es weiter zur Malbork (Marienburg), die eng mit der Geschichte des Deutschen Ordens verbunden ist. Seit 1280 war die Marienburg dessen Konventsitz. Hier residierten die Großmeister des Ordens. Die imposante Anlage aus rotem Backstein gilt heute als die größte mittelalterliche Festung in Europa (Außenbesichtigung). Anschließend Rückfahrt ins Hotel.

  1. Tag: Heimreise

Genießen Sie noch einmal das Frühstücksbuffet bevor Sie die Heimreise antreten. Ihre Ausgangsorte erreichen Sie am Abend.

 

Reisetermin & Preise

Termin Fr., 28.05. – Mo., 31.05.2021
Kosten p. P. im DZ 375,- €
EZ Zuschlag 84,- €
Mindestteilnehmerzahl: 30 Personen

Ihre Inklusivleistungen:

  • Fahrt mit modernem Reisebus
  • Taxiservice
  • 3 x Übernachtung im Hotel Mercure Gdansk Posejdon
  • 3 x Frühstücksbuffet
  • 3 x Abendessen im Hotel als 3-Gang-Menü
  • 1 x ganztägige Reiseleitung Danzig
  • Eintritt Basilika Olivia
  • Eintritt Seebrück
  • Eintritt Museumsschiff
  • Schifffahrt Oberlandkanal

Optionale Leistungen:

  • Sonstige eventuell anfallende Eintritt
  • Eventuell anfallende Kur-/Citytax/Bettensteuer oder Kulturförderungsabgaben sind bar vor Ort zu zahlen

Ihr Hotel

Mercure Gdańsk Posejdon
Im Erholungsviertel Jelitkowo in Danzig, nur 3 Gehminuten vom Sandstrand, vom Park Jelitkowski und von der zur Dreistadt führenden Strandpromenade entfernt, heißt Sie das von üppigem Grün umgebene Mercure Gdańsk Posejdon willkommen. Sie wohnen in Nichtraucherzimmern mit kostenfreiem WLAN, Kabel-TV und größeren bequemen Betten. Jedes Zimmer verfügt über ein eigenes Bad sowie Tee- und Kaffeezubehör und einen Kühlschrank. Das Hotel umfasst einen Fitness- und Wellnessbereich mit einem Fitnessraum, einer Trocken- und einer Dampfsauna. Sie genießen kostenfrei Zugang zum Pool sowie zu einem Fitnessraum für Erwachsene im Garten. Schönheitsanwendungen und Massagen erhalten Sie gegen Aufpreis. Zu den weiteren Serviceleistungen des Hotels gehören ein Internetcorner in der Halle, ein Safe sowie ein sicherer Parkplatz. Das Restaurant Winestone präsentiert Ihnen ein vom Mercure entwickeltes, einzigartiges kulinarisches Konzept. Das Menü umfasst Gerichte, die auf schwarzen Steinplatten serviert werden, sowie eine große Auswahl an Weinen aus der ganzen Welt.

  1. Bitte füllen Sie mindestens alle mit einem * gekennzeichneten Felder aus.
Ihre Kontaktdaten
  1. *
  2. *
  3. *
  4. *
Reisedaten
  1. *
  2. *
  3. *
  1. Ich habe die Reisebedingungen für Pauschalreisen oder die Reisebedingungen für Tagesfahrten gelesen und möchte hiermit die oben beschriebene Reise verbindlich buchen. Bei der Buchung handelt es sich um ein Angebot an Rühe Reisen. Der Vertrag kommt erst mit der Bestätigung zustande.
 

Dieser Beitrag wurde unter Erlebnisreisen, Neu im Angebot abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentare sind geschlossen.